MENU

klicke auf die Menupunkte um direkt dorthin zu gelangen >>>

1. Van gogh Öl-Pastellle mit 12 Farben

Van Gogh Ölpastelle mit hervorragender Farbwiedergabe werden aus reinen Pigmenten, Mineralölen und Wachsbindemitteln hergestellt, um eine außergewöhnlich weiche und geschmeidige Farbabgabe ohne Staub zu erreichen. Auffallende Farbkraft und einfache Farbabgabe. Geeignet für diverse Untergründe. Dieses 12-teilige Set mit einer allgemeinen Farbauswahl enthält: Weiß(5) (100.5), dunkles Gelb(5) (202.5), Zitronengelb(5) (205.5), Ockergelb(5) (227.5), Zinnoberrot(5) (311.5), Karminrot(7) (318.7), gebrannte Umbra(5) (409.5), Ultramarin(5) (504.5), Phthalo-Blau(5) (570.5), Permanentgrün mittel(5) (614.5), Phthalo-Grün(5) (675.5), Schwarz(5) (700.5).

UVP: 9,35€

2. Conté à Paris – Matchbox mit 4 Carré Kreiden 

Das Set enthält 4 quadratische, leuchtende Carré Kreiden, die aus einer Kombination von Pigmenten, Ton und Bindemittel hergestellt werden. Carré Kreiden sind härter als Pastellkreiden und Kohle, daher stauben sie weniger und lassen sich besser kontrollieren. Carré Kreiden können mit einem Schleifblock zu einer Meißelspitze angespitzt werden, um Detailarbeiten auszuführen, oder flach auf die Seite gelegt werden, um verschiedene Schattierungstechniken auf großen Flächen anzuwenden. Die kräftigen, lebhaften Farbtöne der Carré Kreiden lassen sich gut mischen, um verschiedene Effekte zu erzielen. Mehrere Schichten können übereinandergelegt werden, um kräftige Farben zu erhalten. Ihre hohe Deckkraft macht sie ideal für die Arbeit auf allen Arten von Papier und Karton, und ihre Qualität garantiert eine lange Haltbarkeit der Zeichnungen. Die Stifte sind 6 cm lang und 0,5 cm breit.

UVP: 3,95€

3. Holzgriffel-Kratzer

Dieser praktische Kratzer aus Holz ist ideal, um deinem Kunstwerk Struktur zu verleihen. Er wurde aus Sicherheitsgründen glatt geschliffen und poliert, so dass keine Gefahr von Splittern besteht. Das speziell angefertigte Design mit dem spitz zulaufenden Ende ist perfekt für präzises und kontrolliertes Kratzen und Ritzen.

UVP: 1,00€

4. Centropen 2536, schwarz, 1mm

Entfessele deine Kreativität mit Centropens  Permanentmarker – ein Kraftpaket in Sachen Präzision und Haltbarkeit. Dieser Marker auf Alkoholbasis hat einen ERGO-Griff für ergonomischen Komfort und schreibt mühelos auf den meisten Oberflächen, was ihn zu einer vielseitigen Wahl für verschiedene Projekte macht. Die runde Spitze liefert eine präzise Linienbreite von 1 mm und gewährleistet so Genauigkeit bei jedem Strich. Der Marker ist besonders lichtecht und widersteht Wasser, Abrieb und Witterungseinflüssen. Vertrauen Sie auf die Widerstandsfähigkeit und Leistung dieses Markers. Verbessere dein Schreiberlebnis mit einem Gerät, das Innovation, Langlebigkeit und außergewöhnliche Qualität vereint.

5. SMLT 230 g Oilmalpapier

Dieser Ölmalblock ist mit einem festen Einband versehen. Es ist ein naturweißes, grob geprägtes Leinenpapier. Bestens geeignet für Öl-, Acryl- und Sprühfarbenbilder. Das Papier ist PH-neutral, säure- und ligninfrei, was eine lange Lebensdauer garantiert und es ist FSC-zertifiziert. Hergestellt in Litauen.

SMLT on instagram >>

UVP: 6.00€

ARTIST OF THE MONTH:

LIVE ART CLUB

instagram

Live Art Club ist ein rein weibliches Kreativkollektiv, bestehend aus 3 Künstlerinnen – Leonie Henze, Ines Häßler und Tina Dauenhauer.

Ob Zeichnen, Illustrieren, Sprühen, Tätowieren oder Malen – wir haben eine Leidenschaft für alles Kreative. Aber was uns noch mehr begeistert, ist, sie zu teilen. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Inspiration und Kreativität zu verbreiten.
Genau aus diesem Wunsch heraus ist der Live Art Club entstanden – ein kreatives Kollektiv, das dich regelmäßig mit Tutorials, Workshops und Installationen im öffentlichen Raum zum Kreativsein anregt!

Es ist das erste Mal, dass wir ein “Creative Collective” als Künstlerin des Monats haben. Erzähl uns etwas über das Projekt “LiveArtClub?

Der Live Art Club ist ein all-female Kollektiv aus Hamburg (Ines Häßler, Leonie Henze und Tina Dauenhauer) und wir haben es uns gemeinsam zur Mission gemacht, Inspiration und kreativen Spirit zu verbreiten. Gegründet haben wir uns dabei während der Pandemie und des Lockdowns. Aus einer wöchentlichen und sonntäglichen Zeichenstunde im Livestream ist aber nach 3 Jahren noch einiges mehr entstanden. Wir bieten nicht nur Live-Zeichenstunden und Workshops an, sondern erarbeiten als Kollektiv auch kreative Konzepte und setzen diese individuell um. Ob Installationen im kreativen Raum, Muralgestaltung, Kreativ-Produktentwicklung, Printgestaltung oder Charity Aktionen – Wir gestalten die Welt gemeinsam ein bisschen bunter!

Was war das Spannendste an der Arbeit mit der Box und was war die größte Herausforderung?

Das Motiv wurde von Leo entwickelt und sie fand es besonders aufregend, dass sie zum ersten Mal professionell mit den Produkten gearbeitet hat. Das war auch die größte Aufgabe daran, Kreiden sind so ein wunderbares kreatives Tool, aber brauchen erstmal das Verständnis dafür. Im Vergleich zu Acryl- oder Wasserfarben ist es erstmal ein Produkt, wo man auch viel ausprobieren sollte. Beim Malen mit den Kreiden ist ihr dann vor allem aufgefallen, wie besonders leuchtend die Farben sind und wie einfach es ist, deckende und smoothe Farbverläufe zu malen. Als kleiner Tipp: mit dem Finger lassen sich zwei Farben übrigens sehr gut vermischen und mit dem Holz Kratzer kann man dann perfekt kleine Strukturen und Muster in die glatte Oberfläche bekommen.

Ihr habt als LIVE ART CLUB schon einige Projekte zusammen gemacht, was war das größte und spannendste?

Wir durften uns in den letzten Jahren kreativ wirklich ausprobieren. Ob eigene Produktentwicklung, Muraldesign, Kinderzeichenstunden, interaktive Zeichenbude oder unsere neu anlaufenden Workshops. Wir denken das größte und aufregendste Projekt ist aber dabei unser Prozess selbst. Zu sehen, wie wir als Kollektiv die unterschiedlichsten Dinge ausprobieren und testen können, ist super inspirierend.

Wie schafft ihr es, euch gemeinsam auf ein Konzept und einen Stil zu einigen und was verbindet euch als Gruppe?

Wir haben das Glück, dass wir alle drei oft ähnliche Vorstellungen von Projekten und deren Umsetzungen haben und wenn das mal nicht der Fall sein sollte, ist für uns Kommunikation der Schlüssel. Dabei ist es natürlich nicht nur wichtig einen Raum für Diskussion zu schaffen, sondern auch die Akzeptanz für andere Meinungen und Geschmäcker zu haben. Der Wunsch, Awareness für Kunst zu schaffen und dabei Menschen zu inspirieren, ist dabei die ausschlaggebendste Verbindung, die uns jedes Mal aufs Neue zusammenbringt.

Wo findet ihr Inspiration für eure Artworks?

Ob in Alltagsmomenten, im kreativen Austausch mit anderen Künstler:innen, bei gemeinsamen Live Art Club Reisen oder ganz einfach durch Anfragen von Anderen. Unsere Ideen entwickeln sich ganz vielseitig, aber vor allem durch den kreativen Austausch untereinander.

Wie oft macht ihr Kunst und was bedeutet das für euch?

Dadurch dass wir zu dritt sind, lässt sich das nicht pauschal für alle beantworten. Je nach Kapazität und Auftrag versuchen wir auf jeden Fall auch mal ohne Druck kreativ zu sein. Unsere Kunst ist ja zu großen Teilen auch unser Beruf, das heißt, unsere Kunst ist vor allem Selbstbestimmung, Inspiration und Alltag. Wenn es sich zeitlich ergibt, sind wir aber auch gerne ohne beruflichen Kontext kreativ und probieren uns an neuen Materialien, kreativen Hobbys und Techniken.

Weitere Projekte des LIVE ART CLUB:

more about LAC

Product development//Sketchbook edition for the 3rd anniversary

Pangea Festival 2022//LAC “Zeichenbude”

Millerntorgallery 2022//Mural “Create Hot Stuff”

Slow Art Festival//Mural “Slow”

ART-OUT-OF-THE-BOX

with Katrin

@sarkasik

Diesmal gibt’s in der Box einen spannenden Mix: Pastellkreiden und Ölkreiden. Die einen sind auf Kreidebasis, super staubig – die anderen auf Ölbasis und das genaue Gegenteil. Pastös, knallig und unglaublich deckend. Funktioniert das überhaupt zusammen? Let’s try.

TIPP:

Beide kann man gut mit den Fingern verreiben, dementsprechend eingesaut sind sie danach aber auch. Wen das stört, kann auch zu einem Taschentuch oder Blending Tool greifen.

#upcrate54 HOW-TO-DO-VIDEO by sarkasik

Zuerst benutze ich die Kreidepastelle um einen Hintegrund grob auszufüllen. Einen besseren Übergang im Verlauf bekommt man später beim Verreiben, wenn schon hier die Farben beim Auftragen in den Übergängen gemischt werden.

Verreiben, verreiben, verreiben! Wenn der Hintergrund zu hell  ist, Schritt eins wiederholen und wieder verreiben. Ich habe das ganze ungefähr drei mal gemacht, bis ich zufrieden war. Dabei muss man mit den Farben auch nicht exakt auf den  anderern Farbflächen bleiben. Wenn man die Farbgrenzen etwas  gegeneinander verschiebt entsteht ein schönerer Übergang. Im dritten Schritt beginne ich mit den gelben Ölpastellen die Zitronen zu skizzieren. Und auch die Blätter, um die Komposition aufzubauen.

Im Grunde arbeite ich mich durch die Ölpastell Box und orientiere mich am Hintergrund um negativformen stehen zu lassen und mit den Ölkreiden konstrast zu erzeugen. Je mehr druck, desto intensiver und flächiger ist der Farbauftrag.

Zum Schluss noch das Braun und Schwarz um mehr Kontrast hereinzubringen, ich gehe  über diese dunklen Farben nach dem Auftrag immer mit einer anderern drüber , damit die Schatten mehr Vielfalt bekommen und nicht so erschlagend sind.

Mit einem einfach Cuttermesser ritze ich zum Schluss noch weitere Details, wie die Blattadern und ein paar Details in den Zitronen frei und lege damit den Hintergrund vom Anfang frei. That’s it. Viel Spaß beim Nachmalen!

#upcratebattle

#upcrate53 Amazing entires <3

Topic: interaction

#upcrate54

TOPIC: all we need is fruit

Langsam wird es Frühling. Langsam wird es wieder bunter. Wir wollen die leuchtenden Farben der nautischen Welt sehen. Es ist ein Wunder, was für ein wunderschönes Farbenspiel es uns beschert. Im grauen Alltag wollen wir euch und Instagram eine gute Zeit bescheren und euch diesen Monat freien Lauf lassen. Hauptsache bunt, Hauptsache gesund:) Weiter geht’s mit dem Obst. In welchem Kontext eine Frucht integriert wird, ist ganz Ihnen überlassen.

ALLES, WAS DU TUN MUSST:

1. Verwende die Materialien im Upcrate dieses Monats. Lasse deiner Kreativität freien Lauf und erschaffe tolles Kunstwerk

2. Veröffentliche dein Kunstwerk auf Instagram mit #upcratebattle #upcrate54 und tagge uns mit @upcrate

Deadline: 24.03.24

YOUR PRICE: